Rettungshundearbeit 3 – Auswärtstermin, Trümmerarbeit

Dieser Kurs richtet sich an Hunde und Hundehalter, die sich für die Arbeit von Rettungshunden in einer Rettungshundestaffel interessieren und die Grundkurse Rettungshundearbeit 1 und 2 bereits absolviert haben.

  • Anmeldung erforderlich, Teilnehmeranzahl begrenzt.
  • 5 Kurseinheiten, Teilnahmegebühr 145 EUR.
  • Achtung: dieser Kurs findet außerhalb von München statt.
    Zu der Teilnahmegebühr kommen Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten dazu, ggf. auch Gebühren für die Nutzung eines Geländes.
  • Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung den aktuellen Impfpass Ihres Hundes bei und den Nachweis über eine bestehende Hundehaftpflichtversicherung.
  • Für alle Kurse bitte Spielzeug und Leckerlis zur Motivation Ihres Vierbeiners mitbringen!
    In diesem Falle auch das Hundebett und die Verpflegung für den Vierbeiner.

In der Grundausbildung zum Rettungshund lernt der Hund das Suchen von vermissten Personen im Gelände und wie er seinem Hundeführer diese Personen anzeigt. Des Weiteren wird die Motorik des Hundes geschult, in dem er z. B. lernt, eine Leiter zu begehen. Aber nicht nur der Hund wird eine Menge lernen, auch der Hundeführer wird grundlegend in die Rettungshundearbeit eingeführt.

Bei der Arbeit in Trümmern muss der Hund nicht nur eine vermisste Person erschnüffeln, er muss einen Zugang zur Person finden, die womöglich verschüttet ist und seinen Hundeführer dann zur Person leiten. Da der Zugang über unwegsames Gelände und durch enge Durchschlupfmöglichkeiten erfolgen muss, der Hund ggf. auch einmal Trümmer weggraben muss, ist diese Arbeit nur mit entsprechenden Vorkenntnissen in der Rettungshundearbeit zu bewältigen.

Dieser Grundkurs wird von einem Team begleitet, bestehend aus Mitgliedern des PSSV Neuaubing-Germering e. V. und Ausbildern der BRH Rettungshundestaffel Pfaffenwinkel-Werdenfelser Land e. V..

Leitender Ausbilder:
BRH Rettungshundestaffel Pfaffenwinkel-Werdenfelser Land e.V., www.rhs-pfaffenwinkel.de,
Kathleen Flade

Das sind die Lernziele des Kurses:

  1. Suchen von vermissten Personen in Trümmern. Anzeigen von Personen.
  2. Schulung der Motorik (z. B. Begehen einer Leiter, suchen nach Zugängen zu den verschütteten Personen).
  3. Schulung des Hundeführers zur Rettungshundearbeit/Trümmerarbeit in Theorie und Praxis.

1. Tag: Freitag, ab 19 Uhr (vor Ort, Anreise bitte einplanen) Theorievortrag „Einführung in die Rettungshundearbeit in den Trümmern“
2. Tag: Samstag, Vormittag, Arbeit in den Trümmern
2. Tag: Samstag, Nachmittag, Arbeit in den Trümmern
3. Tag: Sonntag, Vormittag, Arbeit in den Trümmern
3. Tag: Sonntag, Nachmittag, Arbeit in den Trümmern

Die konkreten Termine sind noch in Planung, ebenso die Ausbilder (wechselnde Ausbilder mit wechselnden Schwerpunkte)

Wichtig
Voranmeldung ist notwendig, bitte kontaktieren Sie uns unter info@pssv-neuaubing-germering.de.
Treffpunkte und Uhrzeiten werden bekanntgegeben!
Pünktlichkeit ist unerlässlich, da die Kursgruppe ggf. gemeinsam ein für die Öffentlichkeit gesperrtes Gelände betreten muss.